Datum

Plätze

Suchen
12 DEZ2022
10 Nächte
Raja Ampat Ultimate
2 freie Plätze
4380 CHF
2 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
12 Dez 2022
13:00
Sorong
an:
22 Dez 2022
12:00
Sorong

Preise & Verfügbarkeit

Twin bed (1 2 3 4 5)
Unterdeck
4080 CHF
ausgebucht
Double bed (6)
Unterdeck
4080 CHF
ausgebucht
Double bed Seaview (7 8)
Hauptdeck
4380 CHF
2 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

Park and port fees
300
EUR
 Angebotsanfrage
20 FEB2023
11 Nächte
Raja Ampat Ultimate
1 freier Platz
4490 CHF
1 freier Platz

Abfahrt/Ankunft

ab:
20 Feb 2023
13:00
Sorong
an:
03 Mär 2023
12:00
Sorong

Preise & Verfügbarkeit

Twin bed (1 2 3 4 5)
Unterdeck
4490 CHF
1 Platz nur Mann
Double bed (6)
Unterdeck
4490 CHF
ausgebucht
Double bed Seaview (7 8)
Hauptdeck
4820 CHF
ausgebucht

Extrakosten zahlbar vor Ort

Park and port fees
300
EUR
 Angebotsanfrage
05 MäR2023
11 Nächte
Raja Ampat Ultimate
2 freie Plätze
4820 CHF
2 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
05 Mär 2023
13:00
Sorong
an:
16 Mär 2023
12:00
Sorong

Preise & Verfügbarkeit

Twin bed (1 2 3 4 5)
Unterdeck
4490 CHF
ausgebucht
Double bed (6)
Unterdeck
4490 CHF
ausgebucht
Double bed Seaview (7 8)
Hauptdeck
4820 CHF
2 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

Park and port fees
300
EUR
 Angebotsanfrage
30 APR2023
12 Nächte
Raja Ampat Ultimate
10 freie Plätze
ab
4900 CHF
10 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
30 Apr 2023
13:00
Sorong
an:
12 Mai 2023
12:00
Sorong

Preise & Verfügbarkeit

Twin bed (1 2 3 4 5)
Unterdeck
4900 CHF
8 Plätze
Double bed (6)
Unterdeck
4900 CHF
ausgebucht
Double bed Seaview (7 8)
Hauptdeck
5260 CHF
2 Plätze

Extrakosten zahlbar vor Ort

Park and port fees
300
EUR
 Angebotsanfrage
15 MAI2023
14 Nächte
Raja Ampat - Halmahera - Lembeh
3 freie Plätze
5710 CHF
3 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
15 Mai 2023
13:00
Sorong
an:
29 Mai 2023
12:00
Bitung

Preise & Verfügbarkeit

Twin bed (1 2 3 4 5)
Unterdeck
5710 CHF
3 Plätze
Double bed (6)
Unterdeck
5710 CHF
ausgebucht
Double bed Seaview (7 8)
Hauptdeck
6130 CHF
ausgebucht

Extrakosten zahlbar vor Ort

Park and port fees
350
EUR
 Angebotsanfrage
spätere Termine

Safarischiff

Die Seahorse ist ein Phinisi-Segelschoner mit traditionellem Flair, der gleichzeitig besten Komfort für eine unvergessliche Tauchsafari durch das indonesische Inselreich bietet. Sie eignet sich besonders für Gäste, die einen eher entspannten Tauchbetrieb schätzen und Wert auf Landausflüge und Freizeit legen.

Beschreibung

Der wunderschöne Phinisi-Segelschoner wurde 2004 erbaut und erst 2018 umfassend renoviert. Auf 33 Metern bietet die Seahorse ihren insgesamt 16 Gästen ein großzügiges Platzangebot; die 16-köpfige Crew bietet einen beispiellosen Service. Als Schwesterschiff der MV Ambai wird die Seahorse von Wallacea Dive Cruises betrieben, einem französisch-indonesischem Unternehmen mit mehr als 17 Jahren Erfahrung als Tauchanbieter in Indonesien.

Auf dem Hauptdeck der Seahorse befindet sich das geräumige, klimatisierte Restaurant mit Bar, in dem die Mahlzeiten in geselliger Atmosphäre serviert werden. Die Outdoor-Lounge ist mit bequemen Sitzgelegenheiten ausgestattet und lädt zum Verweilen zwischen den Tauchgängen ein. Kajaks und Paddle Boards können kostenfrei genutzt werden. Auch gibt es einen Massage-Service an Bord. Das Tauchdeck ist großzügig bemessen und mit einem großen Tisch in der Mitte ausgestattet. Begleitet wird die MS Seahorse von zwei komfortablen, gut 6,5 m langen Beibooten, die einen einfachen Ein- und Ausstieg ermöglichen.

Maximale Belegung

16

Kabinen

Die Seahorse verfügt über acht Kabinen für insgesamt 16 Gäste. Fünf Kabinen sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet, die sechste Kabine kann mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett gebucht werden. Jede der sechs Kabinen ist 12 Quadratmeter groß. Weiterhin gibt es zwei Sea View Kabinen mit 13,5 Quadratmetern, die jeweils mit einem Doppelbett ausgestattet sind.

Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage und ein privates Badezimmer mit Warmwasser-Dusche und ausreichend Ablagemöglichkeiten.

Verpflegung

Ein gelungener Mix aus westlichen Gerichten und typisch indonesischen Speisen wird von der Küche serviert. In der Vollpension inbegriffen sind Frühstück, Mittag- und Abendessen, sowie Snacks, Trinkwasser, Softdrinks und Heißgetränke (Kaffee, Tee, Kakao, Milch). Bier, Wein und Spirituosen sind an Bord erhältlich, jedoch gesondert zu zahlen.

Tauchen

Die besten Tauchreviere des indonesischen Archipels durchkreuzen, herrliche Unterwasserwelten mit einer Fülle marinen Lebens entdecken und dabei das traditionelle Flair eines typischen Phinisi-Segelschoners genießen - an Bord der MSY Seahorse werden Taucherträume wahr.

Tauchbetrieb

An den meisten Tauchtagen werden 2-3 Tauchgänge angeboten, dazwischen bleibt genügend Zeit für Landausflüge, Aktivitäten wie Stand-Up-Paddling und Erholung. Kleine Gruppengrößen von maximal vier Tauchern pro Guide garantieren einen individuellen Service. Die erfahrenen Divemaster an Bord kennen die angefahrenen Tauchplätze wie ihre Westentasche und sind Meister im Aufspüren der verschiedenen lokalen Meereslebewesen. Alle Tauchgänge werden mit den zwei Aluminium-Beibooten der Seahorse organisiert.

Nitrox

Tauchen mit Nitrox ist an Bord kostenfrei.

Mögliche Routen

Von November bis April befindet sich die MSY Seahorse in der Regel in Raja Ampat und durchkreuzt das Reich der vier Könige. Von Juli bis September fährt sie Tauchsafaris im Komodo Nationalpark. Das abwechslungreiche Tourenprogramm wird außerdem erweitert durch Safaris in der Banda Sea und zur Triton Bay, in Alor, Wakatobi und Nordsulawesi.

Komodo - 9 Nächte ab/bis Labuan Bajo

Komodo ist sicherlich der berühmteste Nationalpark und eines der besten Tauchreviere Indonesiens. Ersterer ermöglicht Begegnungen mit den beeindruckenden Komodo-Warane, letztere verzaubern mit beeindruckenden Riffen und einer großen Fülle marinen Lebens. Abwechslungreiche Tauchgänge versprechen hier u.a. entspannte Drift-Dives, Steilwand-Tauchen, Makro- und Haitauchgänge sowie Begegnungen mit Mantas. Die Tauchsafaris der Seahorse starten und enden in Labuan Bajo auf Flores, sodass keine langen Überfahrten von Bali nach Komodo, die i.d.R. rund 24 Stunden dauern, nötig sind.

Raja Ampat - 8-12 Nächte, meist ab/bis Sorong

Die Touren führen je nach Route nach zu den besten Tauchplätzen in Nord, Zentral und Süd Raja Ampat, einschließlich Misool und Wayag. Misool und die Dampier Strait bieten exzellente Weitwinkel-Fotomotive und begeistern mit großer Artenvielfalt. Mantas, die berühmten Wobbegong-Haie, große Fischschulen und farbenfrohe Weichkorallen erwarten die Taucher. Insbesondere die Tauchplätze rund um Batanta sind für herausragende Makro-Tauchgänge bekannt. Im Norden von Raja Ampat sorgt vorallem die unschlagbar schöne Insellandschaft über Wasser für traumhafte Ausblicke.

Banda Sea / Triton Bay - 10 oder 11 Nächte, z.B. ab Ambon bis Alor, oder ab Alor bis Saumlaki

Absolutes Highlight auf den Tauchsafaris in der Banda Sea sind die hier Möglichen Begegnungen mit Hammerhaien. An verschiedenen Plätzen können von September bis Dezember zum Teil große Schulen der eleganten Tiere beobachtet werden. Außerdem faszinieren die entlegenen Tauchplätze auf dem sogenannten "Ring of Fire" mit hervorragenden Sichtweiten (oftmals weit über 30 Meter) und einer insgesamt großen Biodiversität. Unterwasservulkane sorgen an einigen Plätzen für besonders interessante Topografien. Rund um Alor kommen vorallem auch Critter-Liebhaber auf ihre Kosten.

Auf einigen Tauchsafaris wird neben den Tauchplätzen der Banda Sea auch die Triton Bay angefahren. Das noch weitestgehend unbekannte Revier liegt in West Papua östlich von Ambon. Die Artenvielfalt hier kann in vielerlei Hinsicht mit den berühmten Gewässern von Raja Ampat mithalten. Weitere Besonderheit der Triton Bay sind die großen Chancen Walhaie zu sichten.

Ich wünsche eine Beratung

von Urs Seleger