Unterkunft

Das familär und sehr persönlich geführte Magic Oceans Dive Resort bietet seinen Gästen 16 Bungalows auf einem weitläufigen, wunderschön bewachsenem Areal an der felsigen Ostküste der Insel Bohol. Top-moderne Einrichtungen sorgen hier für besten Komfort. 

Um gleich zwei der besten Tauchreviere der Philippinen auf einer Reise kennenzulernen, kann man einen Aufenthalt im Magic Oceans auch ideal mit dem Magic Island Dive Resort auf der Insel Cebu kombinieren

Lage

Eingebettet in die sattgrüne tropische Vegetation von Anda, liegt das Magic Oceans Dive Resort an der Ostküste der Insel Bohol. Die Gäste genießen eine ruhige Lage, abseits der touristischen Zentren. Direkt von der Tauchbasis erreicht man das vorgelagerte Hausriff; insgesamt 17 Kilometer abwechslungsreiches Riff lassen sich vor dem Magic Oceans entdecken.

Anreise: Die Anreise kann sowohl über den Flughafen Cebu, als auch den Flughafen Manila erfolgen. Bei Ankunft in Cebu erfolgt die Weiterreise von Cebu zunächst mit der Fähre nach Tagbilaran, anschließend geht es weiter mit dem Auto nach Anda. Die Fahrtzeit beträgt ca. 2 Stunden.
Bei Ankunft in Manila reist man per Inlandsflug weiter nach Panglao und wird von dort aus mit dem Auto in ca. 2 Stunden zum Resort gebracht.

Ausstattung

Das vorgelagerte Hausriff lädt zu ausgedehnten Schnorchel- und Tauchgängen ein. Am schön angelegten Swimmingpool des Resorts lässt es sich herrlich Entspannen; mit 19 Metern Länge und 9 Metern Breite eignet er sich aber auch ideal dazu, ein paar Bahnen zu Schwimmen. Ein Sitzbereich ist in den Pool eingelassen, außerdem gibt es einen tiefen Bereich, der auch für die Tauchausbildung genutzt wird. Rund um den Pool stehen Sonnenliegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Verschiedene Terrassen, zum Teil mit traumhaften Meerblick, verteilen sich auf dem Resortgelände und laden ebenfalls zum Verweilen ein.

Der brandneue SPA des Magic Oceans wird Ende 2019 eröffnet. Wlan ist im gesamten Resort inklusive der Bungalows verfügbar. Verschiedene Tagesausflüge sorgen auf Wunsch für reichlich Abwechslung. Von lokalen Touren in Anda, bis hin zu ausgedehnten Inseltouren, für Naturliebhaber oder Abenteurer - für jeden Geschmack findet sich hier das Richtige.

Wohnen

Die Bungalows sind mit modernen Möbeln im lokalen Stil eingerichtet. Sie bieten ein Kingsize-Bett und ein Tagesbett, das bei Bedarf als Sofa oder Zusatzbett genutzt werden kann. Zu den weiteren Einrichtungen zählen ein Schrank, in dem sich ein Safe für Wertsachen befindet, eine Minibar und eine Kaffee-/Tee-Station. Es gibt einen gut beleuchteten Schreibtisch, an dem an den Kameraeinstellungen gefeilt werden kann. Die energiesparenden Klimaanlagen sind ausgesprochen leise. Die Badezimmer sind geräumig und ausgestattet mit einer Heißwasserdusche, Handtüchern, Seife, Shampoo und Haartrockner. Jeder Bungalow verfügt über einen großzügigen, gleichzeitig gemütlichen Balkon mit bequemen Bambus-Möbeln, Handtuchhalter und tollem Ausblick auf das Land oder Meer.

Verpflegung

Vorausbuchbar mit Frühstück, Halbpension oder Vollpension. Das Restaurant bietet eine große Auswahl schmackhafter philippinischer Speisen, zusätzlich werden weitere asiatische und westliche Gerichte serviert. Die Küche arbeitet mit frischen, lokalen Zutaten und viel Kreativität. An der Bar sind leckere Cocktail-Kreationen, mit und ohne Alkohol, erhältlich. Außerdem u.a. eine Auswahl an Bieren und frischen Fruchtsäften.

Tauchen

Auf den rund 16 Kilometern Riff vor der Küste von Anda finden sich abwechslungreiche Tauchplätze, zusätzlich werden für die Gäste des Magic Oceans Dive Resort verschiedene Tagesausflüge, u.a. nach Lamanok Island, angeboten. Zu den Highlights zählen die herausragenden Makro- und Muck-Diving Spots von Anda, außerdem gibt es fantastische, üppig mit gesunden Korallen bewachsene Wände, kleine Höhlen und interessante Sandböden voller Leben zu entdecken. Eine große Vielfalt mariner Arten - von winzig klein, bis hin zu großen Spezies - lässt jedes Taucherherz höher schlagen: Pygmäen-Seepferdchen, farbenprächtige Nacktschnecken, große Fischschwärme und Walhaie sind nur einige der Bewohner in den lokalen Gewässern.

Name

Magic Oceans Dive

Beschreibung

Die Tauchgäste im Magic Oceans Dive Resort genießen top-moderne Einrichtungen und ein ausgesprochen großzügiges Platzangebot. Jeder Taucher bekommt an der Basis seinen eigenen Platz mit genügend Stauraum und Namensschild, den er für den gesamten Aufenthalt behält. Es gibt viel Platz zum Aufhängen des Equipments, für die kleineren Ausrüstungsteile gibt es eine persönliche Box. Der Boden der Tauchbasis ist aus Kieselsteinen gefertigt, sodass es nie rutschig wird. Im Nassbereich gibt es drei Duschen und fünf große Auswaschbecken für Ausrüstung und Kameras. Für Fotografen steht ein separater Kamerabereich mit Strom, gutem Licht, ausreichend Kameratischen und Airguns zur Verfügung.

Getaucht wird mit 12 Liter Aluminium-Flaschen mit DIN- und INT-Anschlüssen, geeignet für Luft und Nitrox. Alle Flaschen sind mit mindestens 200 bar gefüllt. Die Ausfahrten werden mit den drei basiseigenen Auslegerbooten (Bangkas) organisiert. Auf 27 bzw. 24 Metern Länge bieten die beiden großen Boote einen Trockenbereich und eine Toilette für bis zu 16 bzw. 12 Taucher an Bord. Die kleinere Bangka bietet auf 15 Metern Länge Platz für acht Taucher. Für Tauchgänge am Hausriff steht zudem ein kleines Dinghi zur Verfügung.

Lage

Die Tauchbasis befindet sich auf dem Resortgelände des Magic Oceans an der felsigen Ostküste von Bohol und verfügt über ein eigenes Hausriff mit wunderschönem, intaktem Korallenbewuchs.

Basisbetreiber

Magic Oceans Dive Resort

Tauchangebot

Bis zu vier Tauchgänge können täglich unternommen werden. Neben den Bootstauchgängen ist zudem Hausriff-Tauchen möglich. Am Vormittag wird meist eine Ausfahrt mit zwei Tauchgängen angeboten, zusätzlich werden auf Wunsch Nachmittags- und Nachttauchgänge organisiert. Der Großteil der Tauchplätze entlang der Küste von Anda verteilt sich über eine Länge von rund 16 Kilometern und kann mit kurzen Bootsfahrten schnell und komfortabel erreicht werden. Der 2018 neu erbaute, großzügige Steg ermöglicht ein einfaches Ein- und Aussteigen aus den Booten. Insgesamt werden knapp 30 verschiedene Spots angefahren.

Für Vieltaucher eignen sich die "Dive all you can"-Tauchpakete des Magic Oceans. Sie beinhalten 3-4 Bootstauchgänge pro Tag plus unlimitiertes Hausrifftauchen.

Ausrüstung

Moderne und bestens gepflegte Leihausrüstung steht nach vorheriger Anmeldung zur Verfügung (gegen Gebühr).

Nitrox

Tauchen mit Nitrox ist gegen Gebühr möglich.

Tauchpakete

Hausrifftauchgänge inklusive Flasche und Blei. Bootstauchgänge zusätzlich inklusive Guide und Bootsfahrten. Adapter müssen nicht mitgebracht werden; Flaschen mit DIN- und INT-Ventilen sind vorhanden.

Tauchkurse

Tauchausbildung nach PADI-Richtlinien wird auf Deutsch, Englisch und Niederländisch angeboten. Der Pool des Resorts verfügt über einen extra-tiefen Bereich, der ideal für die Tauchausbildung genutzt werden kann. Angeboten werden neben Einsteiger- und Fortgeschrittenenkursen auch verschiedene Specialties und Tauchlehrerkurse.

Sport & Ausflüge

Tauchen, Schnorcheln. Im Magic Oceans können außerdem verschiedene Aktivitäten und Ausflüge gebucht werden, z.B. Lamanok Island Trekking-Touren und Ausflüge zu den Chocolate Hills und den putzigen Tarsieren von Bohol.

Ich wünsche eine Beratung

von Urs Seleger