Unterkunft

Im Herzen von Raja Ampat liegt das Papua Paradise Eco Resort auf der kleinen idyllischen Insel Birie. Umgeben von unberührter Flora und Fauna, genießt man hier die tropische Natur des Inselreichs in ihrer vollen Pracht. Gleichzeitig sorgen hohe Standards hinsichtlich Service und Komfort für einen unvergesslichen Urlaub für Taucher, Schnorchler, Vogelbeobachter und Naturliebhaber.

Lage

Die kleine tropische Insel Birie liegt der Insel Batanta vorgelagert, inmitten der traumhaften Inselwelt von Raja Ampat. Sie ist ein echtes Naturparadies und beheimatet neben einer vielfältigen Flora insbesondere zahlreiche seltene Vogelarten wie Papageien, Paradiesvögel, Kasuare und Kakadus. Die Unterkünfte des Papua Paradise Eco Resorts wurden nach traditioneller Papua-Pfahlbauweise direkt am Meer an der Nordostküste der Insel erbaut.

Anreise: Nach der Ankunft am Zielflughafen Sorong erreicht man das Resort per Auto (rund 15 Minuten) und Bootstransfer (ca. 120 Minuten).

Ausstattung

Das Eco Resort wurde im Einklang mit der Natur erbaut und wird von den Inhabern Anett Hidvegi und Reka Vadnay mit größtem Respekt für die lokale Umwelt geführt. Der Betrieb erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den umliegenden Dorfgemeinschaften.

Insgesamt 26 Unterkünfte, ein rund 300 Quadratmeter großes, 2015 komplett renoviertes und mit neuen Möbeln ausgestattetes Restaurant, eine Bar und eine kleine Bibliothek stehen den Gäste zur Verfügung. Mit dem Kajak lässt sich die nahe Umgebung wunderbar erkunden, das Hausriff lädt zu ausgedehnten Tauch- und Schnorchelgängen ein. Das Resort verfügt zudem über einen Aussichtspunkt zur Vogelbeobachtung und organisiert auf Wunsch gern Ausflüge durch das "Reich der vier Könige".

Im resorteigenem "Spa in Paradise", das 2018 als erstes Spa in Raja Ampat eröffnet wurde, kann man sich rundum verwöhnen lassen. Drei Behandlungsräume liegen direkt am Meer und sind mit freistehender Badewanne, Regendusche und Maniküre-/Pediküre-Bereichen ausgestattet. Die professionell geschulten Therapeuten bieten eine große Bandbreite an Anwendungen und Massagen, insbesondere nach Ayurveda- und traditionellen Techniken aus Indien und Südostasien an: Gesichtsbehandlungen, Aroma-Massagen, 4-Hand-Massagen... das Team berät Sie gerne umfassend zu passenden Behandlungen.

Wohnen

Das harmonisch in die Landschaft integrierten Wasserbungalows teilen sich auf in 10 Deluxe Bungalows und 16 Superior Bungalows. In landestypischer Bauweise wurden sie auf Stelzen zum Teil auf dem Wasser und am weißen Sandstrand errichtet. Sie verzaubern mit lokalen, natürlichen Materialien und einer absolut stilvollen, gehobenen Einrichtung. 

Die Superior Bungalows bieten auf rund 70 Quadratmetern Wohnfläche ein Doppelbett mit Moskitonetz, ein offenes Regal mit Bügeln für Kleidung, eine Safe-Box, Kaffee-/Tee-Station und einen Ventilator. Jedoch sorgen schon das hohe Schilfdach und die aus Bambus hergestellten, durchlässigen Wände der Bungalows für eine optimale Belüftung, sodass Klimaanlagen nicht notwendig sind. Das hübsche Badezimmer ist mit einer Dusche mit Kalt- und Warmwasser (über Solarengergie), Waschbecken, Spiegel und Toilette ausgestattet. Highlight der Bungalows sind die großzügigen Holzterrassen mit bequemen Sonnenliegen, die sich zum Meer hin öffnen und einen traumhaften Ausblick bieten.

Die neueren, aufwendig gestalteten Deluxe Wasserbungalows verfügen über eine Wohnfläche von rund 85 Quadratmetern und bieten zusätzlich eine bequeme Sofaecke, einen kleinen Kühlschrank und ein Tagesbett auf der weitläufigen Teakholzterrasse.

Stromversorgung rund um die Uhr. Die Stromspannung in den Bungalows beträgt 220 Volt, es sind europäische Stecker verbaut.

Verpflegung

Vorausbuchbar mit Vollpension. Nicht im Preis inbegriffen sind Softdrinks und Bier. Weitere alkoholische Getränke sind auf der Insel nicht erhältlich.

Wie auch die Unterkünfte, ist das Seaview-Restaurant auf Stelzen erbaut und bietet einen erstklassigen Ausblick auf das vorgelagerte Hausriff. Regelmäßig kann man beim Essen junge Riffhaie beobachten. Serviert wird eine reichhaltige Auswahl an europäischen und indonesichen Gerichten in Buffetform. So viele Produkte wie möglich (Bananen, Maniok, Wasserspinat u.v.m.) werden direkt in den Dörfern der umliegenden Inseln und am Hafen von Sorong eingekauft. Teilweise stammen Früchte und Gemüse auch aus dem eigenen Gemüsegarten. Joghurt, Brot, Kuchen, Nudeln etc. sind allesamt hausgemacht und werden frisch serviert.

Tauchen

Mit über 1300 Fischarten und rund 540 Korallenarten gilt Raja Ampat als weltweites Zentrum mariner Artenvielfalt und begeistert mit einer schier unendlichen Biodiversität. Großfisch- wie Makrofans kommen hier voll auf ihre Kosten. Planktonreiche Tiefseeströmungen aus dem Indischen und Pazifischen Ozean sorgen für zum Teil riesige Fischschwärme und locken auch große Meeresbewohner wie Haie, Wale und Mantas, mit Spannweiten von bis zu sechs Metern, an. In den farbenprächtigen, intakten Korallengärten tummeln sich zahlreiche Kleinstlebewesen wie Garnelen, Nacktschnecken, Geisterpfeifenfische und Pygmäenseepferdchen. Unter imposanten Korallenblöcken verstecken sich oft Wobbegongs und auch die raren Epaulettenhaie leben hier. Direkt am resorteigenen Hausriff lassen sich in der Dämmerung die scheuen Mandarinfische beobachten.

Name

Gangga Divers, Papua Paradise Eco Resort

Beschreibung

Das perfekt organisierte PADI 5 Star Dive Center im Papua Paradise Eco Resort wird von den renommierten Gangga Divers betrieben. Taucher und Schnorchler kommen hier in den Genuss von top-modernen Einrichtungen und einem perfekten, sehr persönlichem Service.

Die Tauchausfahrten starten vom großzügigen Steg der Basis, außerdem kann direkt vor dem Resort ein fantastisches Hausriff betaucht werden. Das artenreiche Riff ist auch bei den schnochelnden Gästen überaus beliebt und beheimatet unter anderem junge Riffhaie, Wobbegongs und Mandarinfische.

Unterwasserfotografen schätzen den modernen, klimatisierten Kameraraum mit großzügigen Arbeitsflächen. Für die Tauchausbildung gibt es einen bestens ausgestatteten Schulungsraum. Zu den weiteren Einrichtungen zählen eine Bibliothek mit Fischbestimmungsbüchern, Toiletten, ausreichend Auswaschbecken und abschließbarer Stauraum für die Tauchausrüstung, vier Coltri-Kompressoren und eine Nitrox-Membrananlage. Neben der üblichen Sicherheits- und Notfallausrüstung ist an der Basis auch ein Defibrillator (AED) vorhanden.

Lage

Die Gangga Divers Tauchbasis befindet sich im Papua Paradise Eco Resort auf der tropischen Insel Birie. Dank der strategisch günstigen Lage im Reich der vier Könige, kann man hier 365 Tage im Jahr tauchen. Die vielfältigen umliegenden Tauchplätze, als auch die Basis selbst, sind bei jeder Wetterlage problemlos erreichbar. Tagesausfahrten zu den etwas weiter entfernten, berühmten Spots "Fam" und "Passage" werden von den Gangga Divers auf Wunsch gerne organisiert.

Basisbetreiber

Gangga Divers

Tauchangebot

Die Paketpreise des Papua Paradise Eco Resort beinhalten Non-Limit-Tauchen mit bis zu vier Tauchgängen pro Tag. Die Tauchausfahrten am Morgen starten zwischen 07:45 und 08:00 Uhr, die Ausfahrten am Nachmittag um 14:30 Uhr. Zusätzlich wird ein Dämmerungs- oder Nachttauchgang pro Tag angeboten. Getaucht wird mit 6, 8, 12 und 15 Liter Aluminium-Flaschen mit DIN- und INT-Anschlüssen.

Ein perfekter, individueller Service ist bei den Gangga Divers selbstverständlich. Kleinstgruppen von maximal vier Tauchern werden jeweils von einem Guide betreut. Eine Flotte moderner Speedboote sorgt für komfortable Anfahrten zu den Tauchplätzen. Nicht weniger als zehn Glasfaserboote mit Platz für jeweils fünf bis zwölf Taucher, zum Teil mit Sonnendeck und WC, stehen zur Verfügung. Während der Ausfahrten werden frische Handtücher, Wasser, Tee, Kaffee, Früchte und hausgemachte Snacks gereicht. Deko-Tauchgänge sind nicht gestattet, die nächste Dekompressionskammer befindet sich in Sorong. Erste-Hilfe-Ausrüstungen und Notfallsauerstoff sind selbstverständlich vorhanden, das erfahrene Team ist in Erster-Hilfe geschult.

Ausrüstung

Modernes und bestens gewartetes Aqualung-Equipment steht zum Verleih bereit.

Nitrox

Tauchen mit Nitrox ist im Papua Paradise Eco Resort ohne Aufpreis möglich.

Tauchpakete

Die Tauchpakete beinhalten Flasche, Blei, Nitrox, Guide, Bootsfahrten, Strandtücher, Wasser, Kaffee, Tee und Früchte. "Fam" und "Passage" Tagesausfahrten gegen Extragebühr.

Tauchkurse

Tauchausbildung nach PADI-Richtlinien bis hin zum Rescue Diver möglich. Darüberhinaus werden verschiedene Specialties inklusive Nitrox-Kursen angeboten.

Sport & Ausflüge

Gegen Gebühr: Tauchen, Schnorcheln, Kajaking, Vogelbeobachtung, Ausflüge und Spa.

Ich wünsche eine Beratung

von Urs Seleger