Horizon III - Tauchschiff auf den Malediven

An Bord des Tauchschiff Horizon III wird die Tauchsafari auf den Malediven garantiert zum Erfolg. Für die schöne Motorjacht spricht zum einen der funktionale und luxuriöse Ausbau, zum anderen die bestens ausgebildete Crew. Erleben Sie an Bord des Safarischiffes unvergessliche Unterwassererlebnisse!

Aktionen / Specials

Horizon III-Malediven - 10% Dezember Aktion!

HORIZON III mit 10% Reduktion!

Reisetermine:
10.12.-17.12.17 / Sonntag bis Sonntag 7 Tage
Start und Ende in Male; South Male-Vaavu
Für Liebhaber von Channel - Dives!
Haie, Mantas, Adlerrochen, Schildkröten.

17.12.-24.12.17 / Sonntag bis Sonntag 7 Tage
Start und Ende in Male; North Male-Baa-Lhaviyani 
Für Liebhaber von Channel - Dives!
Haie, Mantas, Adlerrochen, Schildkröten.

***

Nicht inbegriffen
Flug Zürich-Male-Zürich (allenf Inlandflug)
Treibstoffgebühren, Green Tax, Nitrox, Alkohol, Softdrinks in Büchsern, Trinkgelder

Flüge
Immer Samstag - Sonntag, ab ca 900.-

Preisanfrage info@seleger.ch oder 044 760 30 20

10% Reduktion im Dezember

Verfügbare Daten anzeigen

Verfügbare Daten öffnen

Tauchen

Jede Tauchsafari auf der Horizon III ist anders. Grund dafür sind die unterschiedlichen Tauchgründe der Malediven: die Klassiker in den zentralen Atollen, die weniger betauchten Spots in den nördlichen Atollen oder die relativ unbekannten Tauchplätze im Süden der Malediven. Für Abwechslung ist jedenfalls gesorgt, eine Tauchsafari an Bord der Horizon III bietet Kanaltauchgänge mit Strömung, gemütliches Rifftauchen, Makrotauchplätze oder Grossfisch-Sichtungen.

Tauchbetrieb

Zur Horizon lll gehören das separate Tauchdhoni und ein Beiboot (Dinghi). Auf dem Dhoni werden die gesamten Tauchausrüstungen, die Nitroxanlage und die 3 Luftkompressoren untergebracht. Zum Füllen der Tanks entfernt sich das Dhoni jeweils vom Hauptschiff. Das Dhoni erlaubt uns, unsere Tauchplätze präzise anzufahren und per Dhoni fahren wir auch bequem zur Walhaisuche aus. Das Beiboot wird zum schnorcheln eingesetzt und bringt die Gäste bequem an Strände oder auf Inseln.

Nitrox

112.- USD pro Woche

Weitere Details öffnen

Safarischiff

Die Horizon III ist eine sportliche Motorjacht unter Schweizer Leitung, die allen Anforderungen des modernen Tauchers vollends gerecht wird. Das Safarischiff punktet mit hervorragendem Tauch-Equipment, aber auch mit seinem luxuriösen Ausbau. Während einer Tauchsafari auf den Malediven kommen nicht nur Taucher voll auf ihre Kosten: Grosszügig konzipierte Innenräume, komfortable Kabinen, feine Küche und die geräumigen Sonnendecks sprechen auch Nichttaucher an!

Beschreibung

Die Horizon III ist eine sportliche, moderne Motoryacht und entspricht allen Anforderungen, die unsere Gäste stellen, um einen perfekten Törn auf einem wunderschönen Schiff zu erleben. Auch nichttauchende Gäste werden sich auf der Horizon III herrlich erholen und komfortabel die Malediven bereisen. Die Horizon wurde 2008 auf den Malediven im Noonu Atoll fertig gebaut. Der Rumpf der Horizon lll ist aus Fiberglas, der restliche Bau ist aus Holz. Bei der Planung haben wir viel Wert auf Geräumigkeit, Licht, Funktionalität und viele Open-Air Zonen gelegt. Das Schiff weist eine klare Linie auf und wir haben bewusst auf Überflüssiges verzichtet. Um der Natur nah zu sein, haben wir viele offene Zonen gestaltet. Auch bei Wind oder Regen findet man gemütliche Sitzplätze im Freien und bei Sonne bietet das Schiff viele Schattenplätze. Liegestühle, Sessel und Matten sind zahlreich vorhanden. Das Schiff besticht auch durch seine hellen und grosszügigen Innenbereiche. Gästekabinen wie auch der Salon und das Restaurant sind luftig und einladend. Die Schiffsbar enthält nebst Softdrinks auch Weine, Biere, Whisky, Baccardi, Gin und andere alkoholische Getränke. Auf dem Hauptdeck hat jeder Taucher seine eigene Ladestation für Kameras und Lampen. Der grosszügige, helle Salon ist mit einer Bibliothek und einem DVD Player ausgestattet. Eine Massage oder ein Bad im Jacuzzi (Oberdeck) verschönern bei Bedarf die Tauchpausen.

Maximale Belegung

20

Kabinen

8 Doppelkabinen mit Doppelbett oder je 2 Einzelbetten, 2 De Luxe Zimmer auf dem Oberdeck mit grossen Panoramafenstern (Info zu den De Luxe-Kabinen), 1 Einzelkabine auf dem Hauptdeck . Alle Gästekabinen sind mit selbst regulierbarer Klimaanlage ausgestattet. Jede Kabine verfügt über ein Badezimmer mit Toilette, Lavabo und Duschkabine. Warmes und kaltes Wasser ist immer verfügbar.

Spezielle Informationen

Horizon III Schiffsdaten Baujahr: 2008 (Werft Velidhoo, Noonu Atoll, Malediven) 
Länge: 35 m 
Breite: 9 m 
Kabinen: 8 Doppelkabinen, 2 "de Luxe" jeweils mit Doppel oder Einzelbetten alle mit A/C und WC/Dusche, warm und kalt Wasser 
Maximale Gästekapazität: 20 
Aussenbereiche 4 Sonnendecks, grosse überdachte Salontische, Sitzzonen, teilweise mit Sonnenschutz, Liegestühlen, Jacuzzi, Plattform mit Süsswasserduschen Innenbereich: Überdachter Esstisch, grosser Salon mit Bibliothek, TV, DVD, Bar, Massageraum, Ladestationen für Lampen, Batterien, Kameras, Souvenirshop Ausstattung / Spezifikationen Elektrizität: 60Kw x 2 Generatoren «sound silence» 
Motoren: 2 Motoren à 360 PS 
Geschwindigkeit: 10 - 12 knoten 
Entsalzungsanlage: 3 Tonnen Frischwasserzubereitung in 24 Stunden 
Kommunikationssystem: CB Set, GPS, Tiefenmesser und Mobile Phones Sicherheitsausrüstung Schwimmwesten, GPS, Feuerlöschgeräte, Medic First Aid Koffer, medizinischer Sauerstoff, Atemgeräte, Rettungsboote (Tauchdhoni und Beiboot), Notfallpläne mit Airtaxi oder Speedboat. Die Tauchcrew ist ausgebildet in Erster Hilfe Leistung. 
Schiffscrew Total 15: Kapitän, Assistant Kapitän, Köche, Roomboys, Waiter, Barman 
Tauchcrew Total 4 Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch Spezifikation 

Tauchdhoni 
Baujahr: 2008 
Länge: 17m 
Breite: 5m 
Geschwindigkeit: 15 Knoten 
Motor: 1 Motor à 160 PS 
Kommunikationssystem: CB Set, GPS, Tiefenmesser, Mobile Phones Dusche, Toilette für Gäste Sonnendeck 
Crew Tauchdhoni: Total 3 Kapitän, 2 Helfer 
Nitroxanlage: Coltri Membrananlage 
Luftkompressoren: Total 3 Anlagen. 2 Bauer Mariner 200 und 1 Bauer Mariner 320-B 
Flaschen: 28 x 11 liter Alu (neutral), 4 x 14 liter Alu (neutral) Workshop mit Ersatzteilen und Ersatzausrüstung

Weitere Details öffnen

Mögliche Routen

Alle möglichen Routen ab Male, Süd- oder Nord-Atollen.
Je nach Datum fährt das Schiff verschiedene Routen gemäss seinem Tourenplan.
Fragen sie uns, wir können ihnen sagen wann welche Touren geplant sind.

Route

Die Touren dauern 7, 14 oder 21 Tage.

Unabhängig davon, wie lange ein Törn dauert, offerieren wir immer eine gute Mischung aus allem, was die Malediven bieten.

Grob unterscheiden kann man unter folgenden Strukturen:
• Kanäle (Natürliche Wasserein- und Ausläufe in das Atoll oder aus den Atollen hinaus) Haifische, Adlerrochen, Napoleone, Barsche, Stachelrochen, Makrelen, Thunfische, Füsiliere, Idealerweise mit etwas Strömung.
• Thilas (Riffe die nicht die Oberfläche erreichen) Farbige Fischschulen, Rifffische, Makrelen, Thunfische, Schildkröten, Napoleone, Mantas, Schnecken, Weichkorallen, Hartkorallen, Schwämme, Gorgonien, spannende Topographien, Blöcke, Überhänge.
• Giris (Riffe, die die Oberfläche erreichen) Meist Makro-orientiert, Glasfische, Muränen, Rifffische, Schnecken, Garnelen, Steinfische, Rotfeuerfische, Drachenköpfe, Krötenfische, Hartkorallen. Oft auch als Nachttauchplätze geeignet.
• Farus (Lange Riffe, die die Oberfläche erreichen) Makro, Fischschulen, Schildkröten, Muränen, Rifffische, Leopardhaie, Hartkorallen, einfach zu betauchen.
• Aussenriffe Mantas, Mobulas, Adlerrochen, Walhaie, Tunfische, Schildkröten, Muränen, Füsilierschulen, Rochen, einfach zu betauchen.
• Wracks Rochen, Ammenhaie, Schnecken, Rifffische, Makrelen, Krötenfische, Fledermausfische, bunter Bewuchs.

Early Morning wie auch Nachttauchen stehen je nach Lust und Laune auf dem Programm.

Ein besonderes Highlight ist es, neue Plätze zu entdecken und diese zu betauchen.

Besonders in entfernteren Atollen ist es spannend, mit unseren Gästen neue Tauchgründe zu erkunden. Die Tauchgründe werden sorgfältig ausgewählt, immer in Zusammenhang mit den aktuellen Bedingungen wie Wind, Gezeiten, Strömungen, Sichtweiten und Wetter. So erreichen wir aus jedem Tauchgang das Optimum und haben dementsprechend eine hohe Qualität an Tauchgängen.

Touren:

1) Zentrale Atolle:
Rasdhoo, Nord-Ari, Süd-Ari, Nord-Male, Gaafaru, Süd-Male, Felidhoo Unsere Bewertung: Klassische Törns bestehen aus einem sehr schönen Mix aus allem, was man von den Malediven erwartet.

2) Nördliche Atolle:
Baa, Raa, Lhaviyani, Noonu, Shaviyani, Haa Dhaal, Haa Alif Unsere Bewertung: Weniger Kanäle, mehr Tilas. Weniger Haie, dafür wunderbar bunt bewachsene Riffe mit enorm vielen Schwärmen und einer riesen Vielfalt an Rifffischen.

3) Südliche Atolle:
Nildandhoo, Mulakku, Thaa, Laamu, Gaaf Alif, Gaaf Dhaal, Foammullah, Addu (Teilweise mit Inlandflug verbunden.) Unsere Bewertung: Spannend für Maledivenkenner, die neue Gebiete sehen und entdecken wollen. Viele unbekannte und erstbetauchte Plätze, sehr schöne Hartkorallen, fischreiche Kanäle, gute Chancen für Hai-Beobachtungen.

(Anfangs 2004 betauchten wir zum ersten mal und als eines der ersten Schiffe das gesamte Huvadhoo Atoll und haben seither jedes Jahr mehrere Wochen im Süden verbracht)

Weitere Details öffnen