Als erster die besten Angebote erhalten



Galapagos Master - Tauchsafaris zu den Galapagos Inseln

Die Galapagos Master ist seit 2003 bei den Galapagos-Inseln unterwegs, damals allerdings noch unter dem Namen „MV Deep Blue“. Inzwischen ist die Yacht komplett überholt worden und sticht für World Wide Dive in See.

Datum

Plätze

Suchen
23 MAI2022
7 Nächte
Master the Galapagos (7 nights)
1 freier Platz
+1 Option
5668 CHF
1 freier Platz
+1 Option

Abfahrt/Ankunft

ab:
23 Mai 2022
San Cristobal
an:
30 Mai 2022
San Cristobal

Preise & Verfügbarkeit

Classic Twin Share
Unterdeck
5668 CHF
ausgebucht
Classic Twin/Double Share
Unterdeck
5668 CHF
1 Platz
+1 Option
Premium Double
Hauptdeck
5764 CHF
ausgebucht
Premium Twin/Double Share
Oberdeck
5764 CHF
ausgebucht
 Angebotsanfrage
20 JUN2022
7 Nächte
Master the Galapagos (7 nights)
4 freie Plätze
5668 CHF
4 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
20 Jun 2022
San Cristobal
an:
27 Jun 2022
San Cristobal

Preise & Verfügbarkeit

Classic Twin Share
Unterdeck
5668 CHF
1 Platz
Classic Twin/Double Share
Unterdeck
5668 CHF
3 Plätze
Premium Double
Hauptdeck
5764 CHF
ausgebucht
Premium Twin/Double Share
Oberdeck
5764 CHF
ausgebucht
 Angebotsanfrage
27 JUN2022
7 Nächte
Master the Galapagos (7 nights)
1 freier Platz
5668 CHF
1 freier Platz

Abfahrt/Ankunft

ab:
27 Jun 2022
San Cristobal
an:
04 Jul 2022
San Cristobal

Preise & Verfügbarkeit

Classic Twin Share
Unterdeck
5668 CHF
1 Platz
Classic Twin/Double Share
Unterdeck
5668 CHF
ausgebucht
Premium Double
Hauptdeck
5764 CHF
ausgebucht
Premium Twin/Double Share
Oberdeck
5764 CHF
ausgebucht
 Angebotsanfrage
11 JUL2022
10 Nächte
Master the Galapagos (10 nights)
1 freier Platz
8234 CHF
1 freier Platz

Abfahrt/Ankunft

ab:
11 Jul 2022
San Cristobal
an:
21 Jul 2022
San Cristobal

Preise & Verfügbarkeit

Classic Twin Share
Unterdeck
8096 CHF
ausgebucht
Classic Twin/Double Share
Unterdeck
8096 CHF
ausgebucht
Premium Double
Hauptdeck
8234 CHF
ausgebucht
Premium Twin/Double Share
Oberdeck
8234 CHF
1 Platz
 Angebotsanfrage
19 SEP2022
7 Nächte
Master the Galapagos (7 nights)
9 freie Plätze
ab
5668 CHF
9 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
19 Sep 2022
San Cristobal
an:
26 Sep 2022
San Cristobal

Preise & Verfügbarkeit

Classic Twin Share
Unterdeck
5668 CHF
1 Platz
Classic Twin/Double Share
Unterdeck
5668 CHF
2 Plätze
Premium Double
Hauptdeck
5764 CHF
ausgebucht
Premium Twin/Double Share
Oberdeck
5764 CHF
6 Plätze
 Angebotsanfrage
spätere Termine

Tauchen

Die Tauchtage in Galapagos sind gespickt mit High-Lights. Die meisten tauchplätze haben ihre ganz spezifischen Höhepunkte. Am meisten sind die Taucher jedoch meist auf den Abstecher nach Wolf und Darwin gespannt, denn dort warten große Hammerhai-Schulen und Walhaie auf die Taucher. Auch sonst dürfen Taucher mit Mantas, verschiedenen Haiarten – natürlich auch dem Galapagoshai – Mondfischen oder Delfinen rechnen. Auch ein neugieriger Seelöwe kann schon mal neben einem Taucher auftauchen.

Tauchbetrieb

Mit über 30 Tanks (Din oder INT-Verschluss) ist die Galapagos Master gut ausgestattet. Die sind allerdings fast im Dauereinsatz, denn bis zu vier Mal wird auf der Galapagos Master getaucht. Zwei Tauchguides sorgen für einen sicheren Ablauf. Tauchen mit Nitrox ist möglich, allerdings muss der Aufpreis an Bord bezahlt werden. Je nach Jahreszeit können die Tauchbedingungen sehr unterschiedlich sein. Vor allem in den kühleren Herbstmonaten kann die Wassertemperatur auf ziemlich frische 18 oder gar 16 Grad zurückgehen. Auch in den warmen Jahreszeiten, wenn das Thermometer im Tauchcomputer 28 Grad anzeigt, sind Sprungschichten nicht auszuschließen. Daher empfiehlt sich ein warmer Neoprenanzug mit Kopfhaube.

Nitrox

Nitrox gegen Aufpreis vor Ort

Weitere Details öffnen

Safarischiff

Die Galapagos Master ist geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Das große Sonnendeck lädt zum chillen ein. Der Salon ist gleichzeitig auch noch Essbereich. Er verfügt über gemütliche Sitzgelegenheiten. Für den Zeitvertreib zwischen den Tauchgängen sorgen ein Flachbildschirm mit DVD, eine Stereoanlage und eine Cocktailbar. Das Taucherdeck bietet viel Platz für alles, was man braucht. Lademöglichkeiten gibt es sowohl aus 110 V als auch 220 Volt Steckdosen.

Beschreibung

Angetrieben von zwei 475 PS starken MTU Aggregaten bringt es die Galapagos Master auf stattliche 12 Knoten, was sich bei der Distanz von Wolf und Darwin zum Rest des Archipels bemerkbar macht. Die neun Gästekabinen verteilen sich auf drei Decks. 16 Gäste, die maximal an Bord sind, finden also viel Platz vor. Um sie kümmern sich neun Besatzungsmitglieder.

Maximale Belegung

16

Kabinen

Die Galapagos Master ist mit neun Gästekabinen ausgestattet. Vier liegen im Unterdeck, vier liegen im Oberdeck und eines etwas besser ausgestattete Kabine mit Doppelbett ist auf dem Hauptdeck untergebracht.  Die Kabinen auf Haupt und Oberdeck genießen einen schönen Ausblick aus den Panoramafenstern. In allen Kabinen gibt es Dusche und WC, zudem verfügen auch alle Kabinen über eine Klimaanlage. Zudem stehen dem Gast auch noch Entertainmentsystem, Föhn, Safe und ein Ventilator zur Verfügung.

Verpflegung

Ein Frühstück vor dem Tauchgang, ein Frühstück nach dem Tauchgang, Mittagessen, Abendessen und dazwischen Früchte und Snacks. Kulinarisch ist die Galapagos Master ganz weit vorne.

Spezielle Informationen

Name: Galapagos Master
Baujahr: 2003
Umbau: 2014
Länge: 32 Meter.
Breite: 7,5 Meter.
Gästekabinen: 9 Kabinen in drei Kategorien.
Duschen und Toiletten: je 1 pro Kabine.
Geschwindigkeit: 12  kn
Antrieb: 2 x MTU 457 PS
Kompressor. 2 x Coltrisub M 16 mit Nitrox Bank System
Wasser: unbegrenzt (Entsalzungsanlage)
Klimaanlage: In jeder Kabine
Strom: 110V/220 V

Weitere Details öffnen

Mögliche Routen

Die Galapagos Master bietet Tauchsafaris mit sieben oder mit zehn Übernachtungen an. Die Routen sind ähnlich ausgelegt und führen nach einem ersten Tag in Archipel hinaus zu den entfernteren Inseln Wolf und Darwin.

Route

Egal, ob eine Safari nun sieben oder zehn Tage dauert, sie startet stets von der Insel San Cristobal aus, wo auch die Zubringerflüge landen. Es folgt ein Checktauchgang an der Lobos-Insel.  Am nächsten Tag wird zunächst in Punta Carrion und Baltra North getaucht, dann steht der erste von drei Landgängen in Seymour Nord an.  Die nächsten Tage stehen dann ganz im Zeichen der Tauchgänge bei Wolf und Darwin, die etwa 100 Kilometer nördlich des Archipels von Galapagos liegen. Nach der Rückkehr folgen noch Tauchgänge in Punta Vicente Roca, Cousins Rock und Los Gemelos. Zwei Landausflüge beschließen schließlich die Tour.

Weitere Details öffnen