Bahamas Master - Tauchschiff Bahamas

Die Bahamas Master ist neu auf den Bahamas und bringt doch schon einige Erfahrung mit. Ursprünglich als Expeditionsschiff gebaut wurde die einstige Yemaya komplett auf die Bedürfnisse von Tauchern umgebaut und fuhr dann Safaris nach Coiba und Cocos. Ab 2018 wird sie nach einer Totalrenovation unter dem neuen Namen verschiedene Routen auf den Bahamas fahren.

Aktionen / Specials

BAHAMAS mit der BAHAMAS MASTER

Buchungzeitraum:
ab 31.03.2018

Safaridaten:
17.02.2019 - 27.0.2019

Spezialsafari zu den Tiger- und Hammerhaien am Tigerbeach auf den Bahamas mit der Bahamas Master

Begleitet von:
Urs Seleger

Erlebe die Faszination dieser einmaligen Grossfische! Das rlebnis deines Lebens!

Detaillierte Informationen HIER

Abreise: 17.02.2019   |  17. Feb - 27. Feb 2019

Begleitete Spezialsafari

Verfügbare Daten anzeigen

Verfügbare Daten öffnen

Tauchen

An wenigen Orten dieser Erde kommen Taucher großen Haien so nahe, wie am Tiger-Beach auf den Bahamas. Der Name ist Programm: In relativ falschem Wasser (maximal 12 Meter) treffen Taucher dort unter anderem auf Tigerhaie. Doch damit nicht genug. Auch Zitronenhaie, Ammenhaie und graue Riffhaie sind hier anzutreffen. Bisweilen tauchen auch Hammerhaie auf. Darüber hinaus gibt es auf den Safaris auch noch eine ganze Menge anderer Highlights, etwas dramatische Steilwände und beeindruckend bunte Korallenriffe.

Tauchbetrieb

Je nach Tauchrevier wird entweder zwei bis vier Mal am Tag getaucht. Zwei Hartschalenbeiboote stehen dafür zur Verfügung.  In flachen tauchplätzen kann aber auch nach dem „Open-Pool-Prinzip“ getaucht werden, das bedeutet, dass jeder, wann er will ins Wasser springen kann. Die Mitnahme von Computer und Signalboje ist obligatorisch. Getaucht wird mit 12 Liter Aluflaschen mit DIN oder INT Anschluss. 15 Literflaschen sind gegen Aufpreis zu haben. Das gleiche gilt für Nitrox.

Nitrox

Nitrox gegen Aufpreis

Weitere Details öffnen

Safarischiff

Obwohl die Bahamas Master ursprünglich ein Expeditionsschiff war, geht es an Bord inzwischen sehr komfortabel zu. Für die Gäste gibt es zwei Sonnendecks, einen großen Salon mit einer Video- und HiFi-Anlage und einer kleinen Bibliothek. Der Clou auf der Bahamas Master ist allerdings doe zum Teil offene Küche, in der dann auch „Show-Cooking“ veranstaltet wird.

Beschreibung

Bei der Bahamas Master handelt es sich um ein robustes 35 Meter langes und siebeneinhalb Meter breites Stahlschiff, das Platz für 16 Taucher bietet. Seine beiden Detroit-Diesel-Aggregate liefern insgesamt 1300 PS und bringen die Schiff auf stattliche 10 Knoten. In den Frischwassertank passen 4500 Liter und für das Wohl der Gäste sorgt eine 12 köpfige Crew, darunter sind auch zwei Tauchguides.

Maximale Belegung

16

Kabinen

Die Bahamas Master verfügt über acht Kabinen und drei verschiedene Kategorien. Die vier STANDARD-Kabinen teilen sich zwei Badezimmer und WC. Jeweils eigene Badezimmer und WC zeichnen die beiden PREMIER-TWIN-Kabinen und die beiden DELUXE-Kabinen aus. Die Letzteren verfügen darüber hinaus auch noch über ein Doppelbett. Alle Kabinen sind voll klimatisiert und haben große Fenster. Die Stromanschlüsse entsprechen dem amerikanischen 110-V-Standard.

Verpflegung

Auf der Bahamas Master werden im Rahmen der Vollpension täglich drei Mahlzeiten angeboten. Sie werden zum Teil beim „Show-Cooking“ zubereitet. Nichtalkoholische Getränke sind gratis. Bier etc. gibt es gegen Aufpreis.

Spezielle Informationen

Name: Bahamas Master
Länge: 35Meter.
Breite: 7,5 Meter.
Maschine: 2x Detroit je 650 PS
Wasservorrat: 1200 Gallonen (ca 4500 Liter)
Besatzung: 12
Gästekabinen: 8 Kabinen in drei Kategorien.
Duschen und Toiletten: Standard-Kabine: je 1 für zwei Kabinen.
Klimaanlage: In jeder Kabine
Beiboote. 3

Weitere Details öffnen

Mögliche Routen

Die Bahamas Master wird ab 2018 auf verschiedenen Touren eingesetzt werden, die zwischen sieben, zehn und zwölf Tage dauern können. Allen Touren gemein ist, dass mindestens einmal Tiger Beach angefahren wird. Ebenso stehen Fish Tales, Lighthouse und Sugar-Wreck immer auf dem Programm

Route

Auf dem Safari-Programm stehen unterschiedliche Routen und Kombinationen. Die „Hammerhead an Tiger Shark Experience“ kann sieben oder zehn Nächte gebucht werden und führt außer Tiger-Beach, Fish Tales, Lighthouse  und Sugar-Wreck auch noch zu den Bimini-Inseln. „The Ultimate Bahamas Experience“ dauert 14 Tage und bringt die Taucher zusätzlich nach Pig Beach und Cat Island. Sieben Nächte sind bei der „Dolphin and Tiger Shark Combo“ veranschlagt, die zusätzlich noch White Sands Ridge und die Bahama Banks ansteuert. Ebenfalls eine Woche dauert die Tour „Tiger Shark Experience“, die sich allerdings nur auf Tiger Beach, Lighthouse, Fish Tales und das Sugar Wreck konzentriert.

Weitere Details öffnen