Kuda Laut Resort - Tauchresort Sulawesi

Siladen ist zwar nur etwa 30 Hektar groß, aber es gibt genügend Platz für zwei kleine Resorts und ein Dorf. Oberhalb der Bucht von Manado, an der Nordspitze der indonesischen Insel Sulawesi, bietet Siladen nicht nur die Gelegenheit in die fantastische Unterwasserwelt des Bunaken Marine-Nationalparks abzutauchen, sondern auch die wunderbarsten Möglichkeiten zur Entspannung und Entschleunigung.

  Location anzeigen

Tauchen

Das Tauchrevier um die Inseln Manadotua, Bunaken und Siladen vor der Bucht von Manado gehört zu den besten Indonesiens. Der Bunaken-Unterwasser-Nationalpark lockt seit Jahrzehnten Taucher aus aller Welt an. Dramatische Drop-Off-Riffe, prächtige Korallengärten, Großfische und gewaltige Fischschwärme kennzeichnen dieses Tauchgebiet. Die Küste von Manado ist dagegen von Mangroven und schwarzen Vulkan-Sandstränden geprägt, die flach ins Wasser führen, der ideale Ort für Krebse, kleine Oktopusse, Anglerfische und andere Critters. Gut wenn es zwei Tauchbasen gibt.

Name

Celebes Divers

Beschreibung

Celebes-Divers ist ein SSI Instructor Training Center, das im KUDA LAUT RESORT auf Siladen beheimatet ist. Im Mapia Resort bei Manado unterhalten die Celebes Divers eine Dependance. Die Gäste, die nach Siladen unterwegs sind, können somit auch im Mapia Resort einen Zwischenhalt machen und erst später nach Siladen weiterreisen. Man kann aber auch gleich direkt vom Flughafen Manado in nur ca 45 Minuten nach Siladen ins KUDA LAUT REOSRT und ins ONOG RESORT fahren. Mit zwei Tauchbasen an den so unterschiedlichen Hotspots dieses Tauchreviers, lassen sich auch unterschiedliche Taucherwünsche perfekt erfüllen.

Lage

Die Haupt-Tauchbasis befindet sich auf Siladen zwischen dem Kuda Laut- und dem Onong Resort, die Depandence im Mapia Resort. Beide Tauchbasen befinden sich direkt am Meer. Sowohl auf Siladen im Kuda Laut- und Onong-Resort als auch in Manado im Mapia-Resort sind Hausriff-Tauchgänge möglich, aber Bootstauchgänge sind die Regel. Die Fahrzeit zu den Riffen bemisst sich meist nur nach Minuten. Größere Exkursionen werden - wegen der günstigeren Lage - vom Kuda Laut- und vom Onong-Resort angeboten.

Basisbetreiber

Celebes Divers

Tauchangebot

Da die drei Resorts nicht sehr groß sind, kann das Tauchen auch sehr individuell gestaltet werden. Ein Tauchguide betreut maximal vier Taucher. So bleibt meist genügend Zeit zum fotografieren. Wem auch eine vierköpfige Gruppe noch zu groß ist, der kann auch mit einem privaten Guide tauchen. Grundsätzlich sind die Tauchplätze wegen möglicher Strömungen im Bunaken-Nationalpark anspruchsvoller, als vor der Küste Manados.

Ausrüstung

Bei den Celebes-Divers stehen 25 komplette Leihausrüstungen zur Verfügung. Die Basisleitung bittet aber darum einen möglichen Bedarf vor der Reise anzukündigen, möglichst unter der Angabe der Größe. Getaucht wird in der Regel mit Alu-Tanks, die 12 Liter fassen. Es stehen Flaschen mit INT, aber auch mit DIN-Anschluss zur Verfügung.

Nitrox

Ja, gegen Aufpreis.

Tauchpakete

Es werden verschiedene Pakete angeboten, die Unterkunft, Verpflegung, Flasche, Blei und Boot beinhalten.

Tauchkurse

Das Tauchcenter bietet Kurse nach SSI Standards vom Try Scuba Diving, über zahlreiche Specialty Programme bis zum Advanced Adventurer im Bereich des Sport Tauchens und bis zur Stuffe Assistant Instruktor im Bereich des professionellen Tauchens an. Die Celebes Divers sind eines der wenigen SSI Tauchcenter in Indonesien, die im Bereich der professionellen Tauchens ausbilden. Auf Wunsch kann jedoch auch auf PADI ausgebildet werden. Kurse werden in deutscher, italienischer, spanischer oder indonesischer Sprache unterrichtet.

Weitere Details öffnen

Unterkunft

Schlichte Eleganz, hoher Komfort in einer traumhaften tropischen Inselwelt – das ist das Versprechen des neuen Kuda Laut Resort auf Siladen. Vor der Kulisse der beiden Inseln Bunaken und Manadotua erfreut sich der Gast nicht nur an schneeweißen Sandstränden, sondern auch an einem der buntesten und vielfältigsten Korallenriffe und einer aufregenden Unterwasserwelt.

Lage

Siladen ist die kleiste der drei Inseln, die der Bucht von Manado vorgelagert sind. Wer auf dem Flughafen von Manado ankommt, kann direkt in ca 45 per Auto und Schiff zum Resort auf Siladen fahren. Das Kuda Laut-Resort liegt an der Südspitze der Insel. Die Tauchbasis befindet sich direkt am Strand zwischen dem Onong und dem Kuda Laut Resort. Das Hausriff ist auch nur einige Schritte enfernt.

Ausstattung

Die kleine, aber feine Anlage ist völlig auf Entspannung ausgelegt. In dem Palmengarten liegen acht Bungalows. Vier weitere Zimmer sind im Hauptgebäude untergebracht. Dort findet wird auch gegessen. Darüber hinaus gibt es hier auch einen Billardtisch, was aber dann schon den Gipfel der Animation darstellt. Viel wichtiger ist das das kleine Spa, das eine große Rolle für den Wohlfühlfaktor spielt. Dazu tragen auch der schön gestaltete Pool und die Strandbar bei. Darüber hinaus ist das Hotel mit einem Kameraraum und einem Seminarraum ausgestattet, der etwa von größeren Gruppen von Tauchschülern genutzt werden kann und auch dem benachbarten Onong-Resort zur Verfügung steht.

Wohnen

Vier unterschiedliche Kategorien von Unterkünften stehen den Gästen zur Verfügung. Alle haben sie eines gemeinsam. Sie sind durchweg geschmackvoll und geräumig gestaltet. Schon die Superior-Rooms sind zwischen 15 und 23 Quadratmeter groß. Fast doppelt so viel Wohnfläche, nämlich 42 Quadratmeter haben die Beachcottages, die als Doppelbungalows angelegt worden sind. Von ihnen gibt es vier. Die Family Garden Cottages sind für Familien oder kleine Gruppen gedacht. Sie verfügen über zwei Schlafzimmer und sind 60 Quadratmeter groß. Etwas kleiner, aber auch etwas luxuriöser sind die Beach-Villen, von denen es ebenfalls nur zwei gibt und die 54 Quadratmeter groß sind. Alle Bungalows sind klimatisiert und verfügen über ein typisches indonesisches Banda, ein „Open-Air-Badezimmer“.

Verpflegung

Internationale, aber auch viele indonesische Spezialitäten stehen auf dem Speiseplan des Kuda Laut Resorts. Dazu gibt es Leckeres aus Nord-Sulawesi. In der Regel werden Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffet-Form serviert.

Weitere Details öffnen

Sport & Ausflüge

Außer Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen sind die Sportmöglichkeiten begrenzt. Ein Billardtisch bietet aber die Möglichkeit für spannende Matches.
Von Siladen aus werden auch Touren angeboten. So gibt es Tauchtouren nach Nain, Lihaga, Bangka oder Lembeh. Oder die Delphintour. Oder je nach Verfügbarkeit können auch Landtouren gemacht werden.

Unterhaltung

Ein Resort, das sich der völligen Entspannung verschrieben hat, wäre natürlich unvollständig, ohne einen Spa-Bereich, der sich ganz der traditionellen indonesischen Massage verschrieben hat. Zahlreiche verschiedene Massageformen werden hier angeboten.

Weitere Details öffnen