Newsletter

Als erster die besten Angebote erhalten

Informationen zur Corona - Situation


update, 30.06.2020

Aussetzung des Reiseprogrammes
Die Voraussetzungen für Ferienreisen in den nächsten Wochen sind derzeit trotz erster Lockerungen von Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus in den meisten Fällen noch nicht gegeben. Daher sagen wir alle Reisen bis und mit 31. Juli 2020 ab, die wegen Einreisebeschränkungen oder fehlender Transportmöglichkeit nicht stattfinden können. 

Die Bearbeitung der entsprechenden Dossiers geschieht chronologisch nach dem ursprünglich geplanten Abreisedatum, ca 2-3 Wochen vor der geplanten Abreise.

Entschädigungen bei abgesagten Reisen
Bei wegen Covid-19 abgesagten Reisen, entsteht für Euch kein wirtschaftlicher Schaden:

- Bereits einbezahlte Kundengelder für Pauschalreisen oder Einzelleistungen werden an eine kostenlose Umbuchung angerechnet. Wünscht ihr eine Rückzahlung des einbezahlten Reisepreises, ist dies ebenso möglich. Kosten für erbrachte Dienstleistungen, insbesondere Servicehonorare und allfällige Bearbeitungsgebühren, bleiben bestehen, sofern Ihr euch gegen eine Umbuchung entscheiden.

- Bei einzelnen gebuchten Leistungen wie Flügen, Hotels, Schiffen nehmen wir eine Vermittlerrolle zwischen Euch und dem Leistungsträger (Airline, Hotel, Schiff u.ä.) ein. Es gelten deren Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen. Wir setzen uns für Rückerstattungen ein und geben diese vollumfänglich an Euch weiter, sobald wir die Rückerstattung vom Leistungsträger erhalten haben.

Gebuchte Reisen mit Abreisen ab dem 1. August
Bei gebuchten Reisen ab dem 1. August 2020 empfehlen wir, die Entwicklung zunächst abzuwarten. Die Chance ist intakt, dass Eure Reise entweder zu einem späteren Zeitpunkt storniert und umgebucht beziehungsweise rückerstattet wird, oder dass sie stattfinden kann. Sollten Ihr euch dennoch für eine Stornierung entscheiden, erfolgen Rückerstattungen gemäss unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Neubuchungen für Abreisen ab dem 1. August
Neubuchungen sind ab dann grundsätzlich möglich, sofern Leistungsträger wie Fluggesellschaften, Schiffe oder Hotels das entsprechende Angebot aufrechterhalten und keine Einreisebeschränkungen bestehen. Nach unserer aktuellen Einschätzung wird die Verfügbarkeit im zweiten Halbjahr 2020 kontinuierlich zunehmen. 

Risikolose Reservationen ab Herbst 2020 sind wieder möglich.
Wir bieten nur neue Reisen an, die, falls sie wegen Covid-19 abgesagt werden müssen, bis kurz vor Abreise risikolos storniert oder umgebucht werden können. 
Sollte eine Reise wegen Covid-19 nicht stattfinden können, entsteht Euch somit kein wirtschaftlicher Schaden.


Bei Fragen oder Anregungen könnt Ihr uns jederzeit schreiben (info@seleger.ch) oder telefonieren (044 760 30 20).